Am Samstag den 12.08.2017 wurde die Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm ins Kinderhotel SEMI in Lutzmannsburg gerufen.

Bei der Ankunft der Mannschaft stellte Einsatzleiter Borbely eine starke Rauchentwicklung im Kellergeschoß des Hotels fest.
Sofort rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und die Feuerwehr Frankenau wurde zur Unterstützung nachalarmiert. Gleichzeitig wurde das Hotel mit mehr als 50 Gästen aus Sicherheitsgründen evakuiert. 

Nach wenigen Minuten konnte der Atemschutztrupp Entwarnung geben, da es sich um keinen Brand, sondern um Wasserdampf einer defekten Waschmaschine handelte. Dennoch war viel Glück im Spiel, da die Waschmaschine aufgrund der Überhitzung jederzeit in Brand geraten konnte. "Verletzt wurde niemand und nach ca. einer halben Stunde konnten die Hotelgäste wieder in ihre Zimmer zurück", so Ortsfeuerwehrkommandant Borbely.

In diesem Fall bewies sich wiederum eine gut funktionierende Brandmeldeanlage, die durch schnelle Alarmierung der Einsatzkräfte schlimmeres verhindern konnte.