Friedenslicht 2021

Abschnittsübung in Kr. Minihof

am .

Am Sa, 30.10.2021 wurde die Feuerwehr Lutzmannsburg zur jährlichen Abschnittsübung nach Kr. Minihof alarmiert.

Mit dem Rüstlöschfahrzeug und einem Atemschutztrupp wurde dazu ausgerückt.
Ein Verkehrsunfall, ein Tankpendelverkehr und ein Gefährlicher Stoffe Einsatz mussten gleichzeitig bewältigt werden.  

85 Feuerwehrmänner und -frauen aus den 8 Wehren von Großwarasdorf, Kleinwarasdorf, Kroatisch Minihof, Kroatisch Geresdorf, Lutzmannsburg, Nebersdorf, Nikitsch und Strebersdorf stellten sich den Herausforderungen.

Herausfordernde Szenarien

Kommandant und Einsatzleiter Thomas Buzanich hatte gemeinsam mit Stellvertreter Viktor Kovacs und Felix Zvonarich verschiedene Szenarien für die Wehren des Abschnitts 7 geplant. Darunter durch einen Baum versperrten Zufahrten zum Brandort, ein Verkehrsunfall mit Personenrettung und einen Brand eines Gefahrengutlagers.
Die Übung konnte zur Zufriedenheit durchgeführt werden.

Vorbildliche Abwicklung

Bezirkskommandant Martin Reidl aus Lutzmannsburg und Abschnittskommandant Andreas Weigl aus Nikitsch zeigten sich in der Abschlussbesprechung sehr zufrieden mit der gut aufgebauten Übung und der vorbildlichen Abwicklung. Sie dankten den Feuerwehrmännern und -frauen für ihren engagierten und kundigen Einsatz.
Auch Bürgermeister Balogh und Vize-Bgm. Hedl waren bei der Übung als Beobachter anwesend. Bgm. Balogh betonte anschließend die Wichtigkeit der Feuerwehr und würdigte ebenfalls den freiwilligen Einsatz im Dienste der Allgemeinheit.

  • 20211030_152413
  • 20211030_153610
  • 20211030_153614
  • 20211030_153620
  • 20211030_154113
  • 20211030_155109
  • 20211030_155118
  • 20211030_155149
  • 20211030_165019
  • IMG_2945
  • IMG_2947
  • IMG_8611