Drucken

VU mit verletzten & eingeklemmten Personen

am .

Was am Wochenende noch beübt wurde, setzte sich am Dienstag in die Realität um!

Zu einem Verkehrsunfall mit verletzten und eingeklemmten Personen wurden die Florianis aus Lutzmannsburg am Dienstag, 9. Juli um 14:38 Uhr, mittels Sirene alarmiert. Die Alarmmeldung der Landessicherheitszentrale (LSZ) lautete "T2 VU mit eingeklemmter Person bei Frankenau Richtung Unterloisdorf". Bereits wenige Augenblicke nach Eingang der Alarmmeldung rückten 14 Frauen und Männer der Abschnittsstützpunktwehr mit dem KDOF, RLF A 2000 und dem KLF zum Unfallort aus. Gleichzeitig wurde die Ortsfeuerwehr Frankenau als näheste Feuerwehr, der Notarzt und ein Rettungswagen vom Roten Kreuz alarmiert. 

Beim Eintreffen der Lutzmannsburger Kameraden am Unglücksort wurde schnell klar, dass es sich um zwei verletzte Personen im verunfallten PKW handelte, die bereits von einem Ersthelfer betreut wurden. Nach Angaben der Verunfallten war das Fahrzeug auf das Straßenbankett geraten, der Fahrer verlor die Kontrolle, der PKW überschlug sich und blieb anschließend im Straßengraben am Dach liegen. Eine Rettung mittels hydraulischem Rettungssatz war nicht notwendig. Die beiden Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus transportiert.

 

Danach wurde das Fahrzeug aus dem Straßengraben geborgen. 

 

 

  • DSCN0914
  • DSCN0915
  • DSCN0916
  • DSCN0917
  • DSCN0918
  • DSCN0919
  • DSCN0920
  • DSCN0921
  • DSCN0922
  • DSCN0923
  • DSCN0924
  • DSCN0925
  • DSCN0926
  • DSCN0927
  • DSCN0928
  • DSCN0930
  • DSCN0931
  • DSCN0932