Am Samstag, 22.10.2016 um 16:46 Uhr, wurde die Abschnittstützpunktwehr Lutzmannsburg mittels Sirenenalarm zu einem Gebäudeeinsturz beim Lagerhaus Lutzmannsburg gerufen. 

Bei der Ankunft der Einsatzleitung stellte sich heraus, dass die linke Wand der Lagerhalle eingestürzt und das Gebäude einsturzgefährdet einzustufen war. Die Mauer, samt in der Halle gelagerten Kunstdünger - ca. zwei Tonnen - stürzte in sich zusammen und fiel in den zwei Meter entfernten Ribicabach und verunreinigte das Bachwasser. Nach Einschätzung der Lage, alarmierte die Einsatzleitung den Gefährlichen Stoffe Zug Oberpullendorf, die Polizei und die Behörde, sowie die Ortsfeuerwehr Strebersdorf zur Unterstützung nach.

Die Haupttätigkeiten der ca. 40 anwesenden Einsatzkräfte der Feuerwehr waren die Errichtung mehrerer Ölsperren am Ribicabach, Aufstauen und Sperrung des Ribicabaches, Sicherungsmaßnahmen der Lagerhalle, Auffangen und Auspumpen des verunreinigten Bachwassers und die Entsorgung dessen in Zusammenarbeit mit der Behörde Oberpullendorf, dem Land Burgenland und dem Abwasserverband.
Um 22:30 Uhr konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

 

  • IMG-20161023-WA0002
  • IMG-20161023-WA0003
  • IMG-20161023-WA0004
  • IMG-20161023-WA0005
  • IMG-20161023-WA0006
  • IMG-20161023-WA0007
  • IMG-20161023-WA0008
  • IMG-20161023-WA0009
  • IMG-20161023-WA0010
  • IMG-20161023-WA0011
  • IMG-20161023-WA0012
  • IMG-20161023-WA0013
  • IMG-20161023-WA0014
  • IMG-20161023-WA0015
  • IMG-20161023-WA0016
  • IMG-20161023-WA0017
  • IMG-20161023-WA0018
  • IMG-20161023-WA0019
  • IMG-20161023-WA0020
  • IMG-20161023-WA0021
  • IMG-20161023-WA0022
  • IMG-20161023-WA0023
  • IMG-20161023-WA0024
  • IMG-20161023-WA0025
  • IMG-20161023-WA0026
  • IMG-20161023-WA0027
  • IMG-20161023-WA0028